Wenn es um die Erfüllung von Kreditwünschen geht, ist der Finanzierer Barclaycard eine beliebte Anlaufstelle. Jedoch ist die Annahmequote im Vergleich zu anderen Anbietern verhältnismäßig gering. Dadurch kommt es vermehrt vor, dass ein Barclaycard Kredit abgelehnt wird. In unserem Ratgeber erfährst Du die Gründe für eine Ablehnung und findest lohnenswerte Alternativen für ein günstiges Darlehen.

  Inhalt

1. Warum wird ein Barclaycard Kredit abgelehnt

2. Die besten Alternativen zum Barclaycard Kredit

3. Meist gestellte Fragen

Barclaycard Kredit abgelehnt

1. Warum wird ein Barclaycard Kredit abgelehnt

Wer bei einer Bank einen Kredit aufnehmen möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese können von Bank zu Bank variieren und unterschiedlich streng ausfallen. Bei dem Kreditanbieter Barclaycard ist eine der Grundvoraussetzungen, dass der Antragsteller volljährig ist. Dies gilt in Deutschland allerdings für alle Banken, da ein Kredit laut Gesetz nur an Personen vergeben werden darf, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Des Weiteren sind wichtige Voraussetzungen für einen Barclaycard Kredit, dass Antragsteller einen festen Wohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Bankkonto für die Kreditauszahlung verfügen. Aber das ist noch ist alles: Kreditnehmer müssen zu guter Letzt ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können und über eine ausreichende Bonität (Kreditwürdigkeit) verfügen.

Du kennst nun die Annahmevoraussetzungen für einen Barclaycard Kredit. Obwohl Du sie alle erfüllt hast, wurde Deine Kreditanfrage von Barclaycard abgelehnt? Welche Ursachen dafür verantwortlich sein können, erfährst Du jetzt:

  Negativer Schufa-Eintrag oder schlechter Schufa-Score

Besonders häufig führen Banken negative Einträge im Register der Schufa oder anderer sogenannter Auskunfteien an, wenn sie erklären, warum Kreditanfragen unbewilligt bleiben. Als größte Auskunftei im deutschsprachigen Raum ist die Aussage der Schufa zu Deiner Bonität besonders aussagekräftig. Auch Barclaycard führt vor der Kreditvergabe eine Schufa-Prüfung durch. Wird hierbei ein negativer Schufa-Eintrag entdeckt, wird Deine Kreditanfrage abgelehnt. Ein negativer Schufa-Eintrag entsteht zum Beispiel bei der Einleitung eines Vollstreckungsverfahrens oder wenn es in Deiner Vergangenheit zu einer Kreditkündigung kam, weil die Raten nicht fristgerecht bezahlt wurden.

Neben einem negativen Schufa-Eintrag kann bei Barclaycard auch ein zu niedriger Schufa-Score zu einer Ablehnung führen. Der Schufa-Score ist im Bereich von 0 bis 100 Punkten angesiedelt und beschreibt das Zahlungsverhalten eines Antragstellers aus der Vergangenheit und somit das Kreditausfallrisiko in der Gegenwart. Sollte Dein individueller Schufa-Score bei weniger als 80 Punkten liegen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit Dein Barclaycard Kredit abgelehnt.

Tipp: Du bist Dir nicht sicher, ob negative Einträge in Deiner Schufa vorhanden sind oder wie hoch Dein Schufa-Score ausfällt? In diesem Fall ist es sinnvoll, eine Schufa-Selbstauskunft zu beantragen. Dies ist jederzeit auf der Internetseite der Schufa möglich.

  Kreditablehnung wegen Arbeitsverhältnis oder Selbstständigkeit

Für viele Banken stellen Arbeitnehmer während der Probezeit oder mit einem befristeten Arbeitsvertrag ein zu großes Risiko bei der Kreditvergabe dar, weshalb Anfragen dieser Personengruppen oftmals abgelehnt werden. Das ist nicht verwunderlich, schließlich kann eine Kündigung während der Probezeit jederzeit ohne Angaben von Gründen erfolgen und auch bei einem befristeten Arbeitsvertrag ist das Einkommen nicht dauerhaft gesichert.

Hier zeigt sich der Finanzierer Barclaycard glücklicherweise deutlich kulanter als viele andere Banken. Das Institut fordert lediglich, dass Arbeitnehmer seit mindestens einem Monat bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt sind. Bei Barclaycard können also auch Antragsteller einen Kredit aufnehmen, die sich noch in der Probezeit befinden und einen befristeten Arbeitsvertrag haben. Bei Selbstständigen, wie zum Beispiel Freiberuflern oder Gewerbetreibenden sieht das anders aus. Hier fordert Barclaycard, dass die selbstständige Tätigkeit seit mindestens 3 Jahren ausgeführt wird. Ist das nicht der Fall, wird der Barclaycard Kredit abgelehnt.

  Barclaycard Kreditantrag abgelehnt wegen Einkommen

Ohne Einkommen gibt es üblicherweise keinen Kredit. Zudem werden Darlehensanträge abgelehnt, weil das Einkommen nicht zur Kreditsumme passt. Barclaycard nennt selbst kein genaues Mindesteinkommen. Sicher ist aber, dass fünfstellige Kreditsummen nicht bei einem Einkommen unter 1.000 Euro vergeben werden. Du stellst einen Kreditantrag als Selbständiger oder Freiberufler? In diesem Fall kann die Ablehnung Folge zu geringer oder zu unregelmäßiger Einkünfte sein.

  Zu hohe bereits bestehende Kredite

Banken fragen Dich bei der Beantragung eines Neukredits immer nach bereits bestehenden Darlehensverpflichtungen. Die Liste möglicher derzeitiger Zahlungsverpflichtungen ist häufig lang. So fragen Kreditgeber nach Dispo- und Ratenkrediten, bestehenden Leasingverträgen sowie vielfach nach Schulden durch Kreditkartennutzung. Ist die Summe der bereits bestehenden Forderungen zu groß, wird ein Barclaycard Kredit ebenfalls abgelehnt.

In diesem Fall ist eine Kreditumschuldung ratsam. Bei einer Kreditumschuldung wandelst Du alle bestehenden Zahlungsverpflichtungen wie Ratenkredite, Dispokredite und offene Kreditkartenforderungen in ein neues Darlehen um. Das hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen schaffst Du so Ordnung in Deinen Finanzen, da Du nur noch eine Kreditrate bedienen musst. Außerdem sind die Zinskosten bei einer Umschuldung oftmals um ein Vielfaches günstiger und Du sparst so viel Geld.

Um eine Umschuldung durchzuführen, addierst Du zuerst alle offenen Darlehensverpflichtungen. Beispielsweise ist Dein Dispokredit mit 2.000 EUR im Minus. Dazu kommt noch ein offener Ratenkredit in Höhe von 5.000 EUR und eine genutzte Kreditkarte mit einem Betrag von 3.000 EUR. Die Gesamtforderungen liegen also bei 10.000 EUR. Falls Du weiteres Geld benötigst, weil Du Dir zum Beispiel ein neues Auto anschaffen willst oder neue Möbel benötigst, kalkulierst Du den Betrag hierfür einfach mit in die Gesamtsumme ein. Zu guter Letzt beantragst Du die Gesamtsumme als Darlehen. Sobald das Geld ausgezahlt wurde, begleichst Du damit alle bestehenden Forderungen und hast genug Geld übrig, um Dir Deinen aktuellen Kreditwunsch zu erfüllen.

Tipp: Für eine Kreditumschuldung bietet sich besonders der Kreditvergleich von Smava an. Bei Smava kannst Du kostenlos die Kreditangebote der Banken miteinander vergleichen und findest so den günstigsten Anbieter für Deine Umschuldung.

2. Die besten Alternativen zum Barclaycard Kredit

Wie bereits am Anfang des Ratgebers erwähnt, setzen Banken unterschiedliche Voraussetzungen an Kreditinteressenten. Das bedeutet, auch wenn Deine Kreditanfrage von Barclaycard abgelehnt wurde, kannst Du bei einigen anderen Banken mit einer Zusage rechnen. Um Dich bei der Suche nach der bestmöglichen Alternative zu unterstützen, haben wir zwei Anbieter herausgesucht, die besonders empfehlenswert und gleichzeitig sehr kulant bei der Kreditvergabe sind.

Alternative I: Das Kreditvergleichsportal Smava

Eine besonders empfehlenswerte Alternative ist das Kreditvergleichsportal Smava. Unverbindlich, kostenfrei und unbürokratisch führst Du dort Deinen ganz persönlichen Kreditvergleich durch. Dieser zeigt in wenigen Schritten die besten Angebote, die auch dann abrufbar sind, wenn Dein letzter Barclaycard Kredit abgelehnt wurde.

Von besonders großem Vorteil ist, dass Smava im Gegensatz zu anderen Vergleichsportalen eine Bonitätsprüfung vor der Antragstellung durchführt. So ist garantiert, dass die nach Eingabe Deiner Daten gelisteten Kreditangebote tatsächlich für Dich und Deine Zwecke erhältlich sind. Außerdem erfolgt die Bonitätsprüfung binnen Sekunden und – noch wichtiger – Schufa-neutral. Das bedeutet, dass die unverbindliche Anfrage keine Auswirkung auf Deinen Bonitätsscore bei der Schufa hat. Mit Smava findest Du also ganz leicht das für Dich günstigste Angebot und kannst Dir Deinen Kreditwunsch zu attraktiven Konditionen erfüllen.

Alternative II: Kredit auch in schwierigen Fällen von Auxmoney

Gerade in schwierigen Fällen ist das Kreditportal von Auxmoney eine beliebte Anlaufstelle. Hier bist Du gut aufgehoben, wenn Du zuvor von verschiedenen Banken abgelehnt wurdest. Das Portal widmet sich ausdrücklich auch jenen Verbrauchern, die bei Direktanfragen sonst eher schlechte Chancen haben. Du hast negative Schufa-Einträge oder einen niedrigen Schufa-Score, bist noch in der Probezeit oder hast einen befristeten Arbeitsvertrag? Bei Auxmoney stehen diese Probleme nicht zwischen Dir und Deinem Kreditwunsch.

Dies gilt auch dann, wenn ein geringes Einkommen oder die Ausübung einer selbstständigen Tätigkeit zuvor dazu führte, dass Dein Barclaycard Kredit abgelehnt wurde. Selbst laufende Kreditverträge müssen nicht gegen einen bezahlbaren Auxmoney Kredit sprechen.

Testberichte loben in schöner Regelmäßigkeit den zuverlässigen Kundendienst von Auxmoney. Auch die Gliederung der Anfragen ist so übersichtlich gestaltet, dass sich selbst unerfahrene Besucher des Portals jederzeit schnell zurechtfinden. Nach Eingabe Deiner Wunschsumme, gibst Du die üblichen Personendaten ein. Im Anschluss stellen private Kreditgeber Dir die benötigte Kreditsumme zur Verfügung. Im Normalfall ist die benötigte Kreditsumme innerhalb weniger Minuten erreicht und das Geld wird anschließend innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt.

Die extra schnelle Bearbeitung gelingt dank der Online-Registrierung und Sofortprüfung. Dadurch kannst Du bei Auxmoney einen Kreditvertrag zu jeder Tages- und Nachtzeit abschließen. Mit Zinssätzen ab 3,2 % ist die Plattform zudem absolut konkurrenzfähig. Die sehr guten Bewertungen in Kundenportalen runden den positiven Eindruck ab. Wenn Dein Barclaycard Kredit abgelehnt wurde, ist Auxmoney also eine lohnenswerte Alternative. Hier profitierst Du von einem günstigen Kredit und zudem von einer sehr schnellen Auszahlung Deines Geldes.

  Kredit von Auxmoney

  sehr günstiger Zins ab 3,2%

  Kreditzusage auch in schwierigen Fällen

  Kredithöhe von 1.000 EUR bis 50.000 EUR

  einfache Beantragung und schnelle Auszahlung

  außerordentlich gute Kundenzufriedenheit

Barclaycard AlternativeBarclaycard Kreditaufstockung abgelehnt
zum Kredit von Auxmoney

3. Meist gestellte Fragen

Rund um das Thema Barclaycard Kredit abgelehnt, gibt es viele offene Fragen. Wie es sich für einen guten Ratgeber gehört, möchten wir auch diese nicht außer Acht lassen und Du erfährst abschließend die Antworten darauf.

Wie hoch ist die Annahmequote für einen Barclaycard Kredit?

Der Kreditanbieter Barclaycard überzeugt mit günstigen Kreditkonditionen. Damit diese dauerhaft angeboten werden können, kann das Institut Kredite nur an Antragsteller mit einer ausgezeichneten Bonität vergeben. Aus diesem Grund fällt die Annahmewahrscheinlichkeit im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich geringer aus und es kommt vermehrt zu Kreditablehnungen.

Warum wird eine Barclaycard Kreditaufstockung abgelehnt?

Du besitzt bereits einen Kredit bei Barclaycard und möchtest diesen erhöhen lassen? Grundsätzlich ist das möglich. Eine Krediterhöhung wird oftmals auch als Kreditaufstockung bezeichnet. Bei einer Kreditaufstockung prüft Barclaycard erneut Deine Bonität und es kann in einigen Fällen zu einer Kreditablehnung kommen. Für die Kreditablehnung sind die gleichen Gründe verantwortlich, die wir bereits im ersten Abschnitt dieses Ratgebers genannt haben. Zum Beispiel reicht Dein Einkommen für den höheren Kreditbetrag nicht aus oder Dein Schufa-Score hat sich verschlechtert. Wurde Dein Antrag auf eine Kreditaufstockung abgelehnt, kannst Du ebenfalls auf die Alternativen in diesem Ratgeber zurückgreifen.

Was kann ich tun, wenn mein Kredit abgelehnt wurde?

Eigeninitiative zahlt sich häufig auch bei einer Kreditanfrage aus. Hast Du eine Kreditablehnung erhalten, musst Du nicht den Kopf in den Sand stecken. Wie Du gesehen hast, gibt es sehr lohnenswerte Alternativen. Diese haben wir Dir oben in diesem Ratgeber präsentiert. Nutze Deine Chancen!