In unserem Ratgeber dreht sich alles um das Thema DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln. Genauer gesagt, zeigen wir Dir mit einer einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Du ein bestehendes DKB Einzelkonto in ein Gemeinschaftskonto umwandeln kannst und was Du dabei unbedingt beachten solltest.

  Inhalt

1. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Anleitung

2. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Das solltest Du wissen

3. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Zusammenfassung und Fazit

DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln

1. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Anleitung

Die DKB bietet ihren Kunden ein ausgezeichnetes Girokonto an. Kunden der Bank profitieren zum Beispiel von einer dauerhaft kostenfreien Kontoführung und vielen weiteren Vorteilen. Kein Wunder also, dass das Girokonto der DKB sowohl für Singles als auch für Paare sehr beliebt ist. Doch was ist, wenn sich Dein Beziehungsleben ändert und Du ein bestehendes DKB Einzelkonto in ein Gemeinschaftskonto umwandeln willst?

Hierzu solltest Du zuerst wissen, dass es bei der DKB leider nicht möglich ist, ein bestehendes Einzelkonto nachträglich in ein Gemeinschaftskonto umzuwandeln. Stattdessen musst Du über den Kontoantrag der DKB ein neues Girokonto beantragen. Sobald sich der Kontoantrag der DKB öffnet, klickst Du auf den Button „Jetzt DKB-Cash eröffnen“ und trägst Deine persönlichen Daten ein. Nachdem Du alle Angaben gemacht hast, wirst Du im Kontoantrag der DKB gefragt, ob Du einen zweiten Kontoinhaber angeben willst. Beantworte diese Frage unbedingt mit „Ja“, denn Du möchtest bei der DKB ein Gemeinschaftskonto mit Deinem Partner eröffnen.

Klicke als Nächstes auf den Button „weiter“ und trage die persönlichen Daten Deines Partners ein. Sobald Du alle Angaben gemacht hast, bestätigst Du die Datenschutzbedingungen der DKB und kannst anschließend den Kontoantrag ausdrucken. Zu guter Letzt muss der Kontoantrag nur noch an den gekennzeichneten Stellen von Dir und Deinem Partner unterschrieben werden und in einer Postfiliale angegeben werden.

Wichtig ist, dass Du und Dein Partner den Kontoantrag gemeinsam in einer Postfiliale abgebt, denn damit das Gemeinschaftskonto bei der DKB eröffnet werden kann, ist eine Identitätsprüfung erforderlich. Übergebt dem Postmitarbeiter in der Postfiliale hierfür einfach Euren Personalausweis oder Reisepass. Der Postmitarbeiter bestätigt daraufhin Eure Identität und verschickt den Kontoantrag anschließend an die DKB. Nachdem der Kontoantrag an die DKB verschickt wurde, erhaltet Ihr in den kommenden Tagen alle Unterlagen für Euer DKB Gemeinschaftskonto per Post zugesandt. Selbstverständlich ist das Gemeinschaftskonto bei der DKB dauerhaft kostenfrei und Ihr müsst keinerlei Kontoführungsgebühren dafür bezahlen.

Nachdem das DKB Gemeinschaftskonto eröffnet wurde, kannst Du entscheiden, was mit Deinem Einzelkonto bei der DKB passieren soll. Die erste Möglichkeit besteht darin, dass Du Dein Einzelkonto bei der DKB kündigst. Da es beim Girokonto der DKB keinerlei Kündigungsfristen gibt, kannst Du es jederzeit auflösen. Alternativ kannst Du Dein Einzelkonto bei der DKB auch bestehen lassen. Weil das Girokonto der DKB auch ohne monatlichen Geldeingang dauerhaft kostenfrei ist, entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten und Du kannst Dein DKB Einzelkonto zum Beispiel dafür nutzen, um Rechnungen zu begleichen, die nur Dich betreffen und nicht die Partnerschaft.

Jetzt DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln

DKB-Cash: weltweit kostenlos Geld abheben

2. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Das solltest Du wissen

Wenn Du mit Deinem Partner ein Gemeinschaftskonto bei der DKB eröffnest, gibt es einige Dinge, die Ihr wissen solltet. Wie bereits erwähnt, ist das Gemeinschaftskonto bei der DKB dauerhaft kostenfrei. Das bedeutet, auch wenn kein monatlicher Geldeingang auf dem Girokonto der DKB erfolgt, müsst Ihr keinerlei Kontoführungsgebühren bezahlen und Ihr spart so im Vergleich zu anderen Banken eine Menge Geld.

Ebenfalls sehr erfreulich ist, dass Ihr zum Gemeinschaftskonto der DKB zwei Girokarten erhaltet. Das hat den Vorteil, dass beide Kontoinhaber unabhängig voneinander über das gemeinsame Konto verfügen können. Selbstverständlich sind beide Girokarten dauerhaft kostenfrei und Ihr könnt damit zum Beispiel in Geschäften Euren Einkauf bargeldlos bezahlen.

Darüber hinaus erhaltet Ihr zum Gemeinschaftskonto der DKB zwei dauerhaft kostenlose DKB-Visa-Karten. Die DKB-Visa-Karten sind für die kostenfreie Bargeldversorgung am Geldautomaten gedacht. Genauer gesagt, könnt Ihr damit an allen Geldautomaten in Deutschland und an allen Geldautomaten im Ausland gebührenfrei Bargeld abheben. Zudem könnt Ihr die DKB-Visa-Karten nutzen, um im Internet Einkäufe sicher zu tätigen.

Jetzt DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln

DKB-Cash: weltweit kostenlos Geld abheben

3. DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln – Zusammenfassung und Fazit

Zum Abschluss unseres Ratgebers zum Thema DKB Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln, fassen wir die wichtigsten Informationen noch einmal zusammen. Auf diese Weise vermeidest Du unnötige Fehler und profitierst von einem hervorragenden Gemeinschaftskonto.

Wenn Du bei der DKB bereits ein Einzelkonto besitzt, kannst Du dieses Konto nicht nachträglich in ein Gemeinschaftskonto umwandeln. Stattdessen musst Du über den Kontoantrag der DKB ein neues Girokonto beantragen. Wichtig ist, dass Du beim Ausfüllen des Kontoantrags die Frage: „Möchten Sie einen zweiten Kontoinhaber angeben“ mit „Ja“ beantwortest, denn so kannst Du ganz einfach ein neues Gemeinschaftskonto bei der DKB eröffnen.

Zusammengefasst eignet sich das Girokonto der DKB ideal als Gemeinschaftskonto. Von besonders großem Vorteil ist, dass das Gemeinschaftskonto der DKB dauerhaft kostenfrei ist und Ihr somit im Vergleich zu anderen Banken teure Kontoführungsgebühren spart. Zudem erhaltet Ihr zum Gemeinschaftskonto der DKB zwei dauerhaft kostenlose Girokarten und zwei dauerhaft kostenlose DKB-Visa-Karten. Dadurch können beide Kontoinhaber über das gemeinsame Konto verfügen, was ein hohes Maß an Flexibilität darstellt.

Wir hoffen, wir konnten in diesem Ratgeber all Deine offenen Fragen beantworten, falls noch Unklarheiten bestehen, kannst Du uns jederzeit über unser Kontaktformular erreichen. Wir freuen uns auf Deine Nachricht und werden Deine Anfrage schnellstmöglich beantworten.